Fahrrad Diebstahlschutz erhöhen

Wer sich ein neues Fahrrad kauft oder im Umkreis mit Fahrraddiebstahl konfrontiert wird, der möchte nicht einer von 300.000 sein. 
Ja, genau so viele Fahrräder wurden 2017 gestohlen. 
Deshalb ist das Thema ‚Diebstahlschutz Fahrrad‘ wichtiger denn je.

Von Gelegenheitsdieben bis hin zu professionell organisierten Banden – 100% sicher vor Fahrraddiebstahl ist am Ende leider niemand.

Fahrrad Diebstahlschutz mit I LOCK IT - 12 Tipps für mehr Diebstahlschutz Fahrrad

Diebstahlschutz Fahrrad – Mit diesen Top-Tipps die Gefahr eines Fahrraddiebstahls senken

1. Nicht am Schlosspreis sparen

Günstiges Fahrradschloss vom Baumarkt, aber ein teures Fahrrad? Stopp! Grundsätzlich sollte der Wert eines Fahrradschlosses 10 Prozent vom Anschaffungspreis des Fahrrads betragen.
Mit einem durchschnittlichen Fahrradwert von 700 Euro investieren Sie also 70 Euro in Fahrrad Diebstahlschutz.

2. Immer abschließen

Egal welches Schloss Sie schlussendlich kaufen: Immer verwenden! Gelegenheit macht Diebe und das in Situationen, wo es nicht erwartet wird. Sie glauben das Fahrrad immer im Blick zu haben? Manchmal geht es schneller als gedacht und dann ist der Ärger groß.
Für Fahrrad Diebstahlschutz sind smarte Fahrradschlösser wie I LOCK IT geeignet. Denn diese schließen und öffnen vollautomatisch ohne Schlüssel, haben eine Alarmanlage und senden Mitteilungen auf das Smartphone.

3. Positionieren Sie das Schloss so hoch wie möglich

Sie erschweren die Arbeit für Fahrraddiebe deutlich, wenn Sie das Fahrradschloss möglichst weit oben und eng am Fahrrad befestigen, wie z:B. bei einem Rahmenschloss. So hat das Werkzeug nur wenig Ansatzpunkte. Auf keinen Fall sollte das Schloss Bodenkontakt haben.

4. Machen Sie Alarm

Eine Alarmanlage am Fahrrad ist eine sinnvolle Ergänzung und ein absoluter Geheimtipp. Integriert in ein Fahrradschloss erhöhen Sie so den Diebstahlschutz für das Fahrrad. Umstehende Passanten werden alarmiert und darüber hinaus erhalten Sie je nach Modell auch eine Mitteilung über die App. I LOCK IT bietet ein mehrstufiges Alarmsystem.

Fahrrad Diebstahlschutz mit I LOCK IT - 12 Tipps für mehr Diebstahlschutz Fahrrad

5. Standorte variieren

Wir lieben Routine – Diebe allerdings auch. Um sich vor Diebstahl zu schützen empfehlen wir
A) sich belebte und gut beleuchtete Stellen auszusuchen und
B) die Abstellorte hin und wieder zu ändern.

6. Ausweis für Räder – Fahrradpass

Mit einem Fahrradpass weisen Sie Ihr Eigentum zweifelsfrei nach, da individuelle Merkmale wie Kaufdatum, Marke und Aussehen des Fahrrads hinterlegt sind. Die Polizei bietet mittlerweile auch eine App für diesen Zweck an. Eine präventive Maßnahme für Fahrrad Diebstahlschutz.

7. Trend zum Zweitschloss

Da sich Fahrraddiebe oft auf eine Bauart spezialisieren, sollte man das Fahrrad noch mit einem zweiten Schlosstyp abschließen. Auch so verhagelt man Dieben die Aufbruchsstimmung.

8. Codierung ist die halbe Miete

Codierte Fahrräder haben eine abschreckende Wirkung auf Diebe und führen zu einer besseren Aufklärungsquote. Es besteht nach einem Diebstahl die Möglichkeit, Ihr Fahrrad wieder zu bekommen. Es wird allerdings unterschieden zwischen einer Codierung und Registrierung mit Rahmennummer.

9. Schnellspanner sind praktisch, aber…

Für Diebe die beste Gelegenheit an Sattel oder das gesamte Rad zu kommen. Entweder Sie verzichten komplett darauf, oder informieren sich über Sicherungssysteme für Fahrradkleinteile.

10. Individuelles Aussehen

Hat das Fahrrad einen hohen Wiedererkennungswert, dann nehmen Diebe meist auch Abstand von solchen Fahrrädern. Denn individuelle Fahrräder lassen sich schwerer verkaufen.

11. Abschreckende Wirkung von Schlössern

Diebe erkennen schnell, wo sich ein Aufbruchversuch nicht lohnt. Alarmgesicherte Schlösser gehören genauso dazu, wie massive Stahlschlösser. Kein Dieb der Welt macht sich die Mühe, sich an diese Sicherung zu wagen: zu auffällig, zu anstrengend.

12. Besser das Fahrrad im Auge behalten

Auch wenn es der kurze Gang zum Bäcker ist, das Fahrrad sollte möglichst immer in Ihrem Blickfeld sein. Es ist schon so oft vorgekommen, dass Gelegenheit Diebe macht.

Ein sicheres Fahrradschloss für mehr Diebstahlschutz Fahrrad

Das richtige Fahrradschloss zu kaufen, kann manchmal gar nicht so einfach sein bei der Fülle an Angeboten, die es derzeit auf dem Markt gibt. Dabei spielt die Wahl eine entscheidende Rolle, für richtigen Fahrrad Diebstahlschutz. 
Die Spannbreite reicht von mechanischen bis zu elektronischen Fahrradschlössern, die entweder klassisch mit Schlüssel gesichert werden oder sich per App steuern lassen.

⮩ Unser Ratgeber Fahrradschloss

  • Erläutert verschiedene Fahrradschloss Typen & Schließsysteme
  • Vergleicht Fahrradschlösser hinsichtlich Sicherheit, Komfort und Preis
  • Beinhaltet eine Checkliste zum Kauf eines Fahrradschloss

Mit I LOCK IT GPS – dem smarten Fahrradschloss schützen Sie Ihr Fahrrad innovativ und sicher.

⮩ Denn I LOCK IT GPS bietet

  • Aufgrund seines Fahrradschlosstyp als Rahmenschloss ein allzeit sicheres Verschließen
  • Durch seine smarten Funktionen erhöhte Sicherheit
  • Eine integrierte Alarmanlage
  • Eine App, mit der das Fahrradschloss gesteuert werden kann
  • GPS Live Tracking im Diebstahlfall, um die Position des Fahrrads zu verfolgen

Noch mehr Funktionen von I LOCK IT GPS können Sie sich im Detail durchlesen:

⮩ Fahrradversicherung – auch Vorsorge ist wichtig

Es ist sinnvoll sich präventiv mit dem Thema Fahrrad Diebstahlschutz zu beschäftigen, aber auch Vorsorge in Form von einer Fahrradversicherung zu treffen. Aufgrund der zunehmenden Professionalisierung der Diebesbanden und der hochpreisigen Fahrräder und E-Bikes, kann man sich nicht mal eben ein neues E- Bike kaufen. 
Meist besteht die Möglichkeit, die eigene bestehende Hausratversicherung aufzustocken, oder eine zusätzliche E-Bike Versicherung abzuschließen. Die Spannbreite umfasst einen Basisschutz bis hin zum Rundum-sorglos-Paket. 

Exklusive Aktionen und Neuigkeiten

Sie möchten rund um I LOCK IT informiert bleiben? Dann melden Sie sich gerne für unseren Newsletter an!